Donnerstag, 28. April 2011

Sessel






Zuerst kam bei uns der Wunsch auf, im Wohnzimmer kein Sofa mehr zu haben. Aber was statt dessen? Mein Mann erinnerte sich an 2 Sessel, die seine Eltern in seiner Kindheit besessen hatten und die seit Jahren auf dem Dachboden seines Elternhauses lagerten. Da ich ein großer Fan von Carola Schusters (allesda bei solebich) textilen Arbeiten bin, bat ich sie, die alten Sessel neu zu gestalten. Ein Restaurator, mit dem Frau Schuster zusammenarbeitet, kümmerte sich zunächst um das Holz. Dann stellte Carola die Stoffe zusammen, und ein Polsterer bezog sie nach ihrem Entwurf.

Da sind sie nun. Absolute Einzelstücke und für meinen Mann eine schöne Erinnerung an seine verstorbenen Eltern. Ich finde, es hat sich gelohnt, und ich würde sie mit keinem anderen Sessel tauschen mögen. Bequem sind sie obendrein:-).

Kommentare:

  1. liebe helene,
    ich beneide dich um diese sessel!! allesda hat wirklich wunderschönes daraus gemacht und sie passen farblich so gut zu dem schönen teppich.
    und ich freu mich natürlich, dass ilan mit von der partie ist!!!
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
  2. wie gut, dass dein mann sich erinnert hat. was für eine metamorphose. schmetterlingsgleich. bin entzückt. hab auch zwei solcher sessel(von der straße)und würde sie gerne professionell aufmöbeln lassen. übergangsweise kleiden sie sich mit einer selbstgenähten weißen husse.

    deine sessel sehen jetzt sehr glücklich und zufrieden aus. und stolz.

    herzlichst
    tatjana

    AntwortenLöschen
  3. liebe helene, die neuen alten sessel sind wunderbar :) sie passen so gut - zu dir und deinem / euren zuhause! herzlichst.

    AntwortenLöschen
  4. liebe helene, durch solebich komme ich gerade auf deinen blog. deine sessel sind wunderbar. gefällt mir sehr gut. liebe grüße, éva

    AntwortenLöschen
  5. Hallo, das nenne ich eine gelungene Wiederaufbereitung. Ist sehr schön geworden - die freundlichen Farben/Muster gefallen mir sehr gut. Schön finde ich aber auch den Couchtisch. Wo gibts den denn?

    Gruß!

    AntwortenLöschen
  6. Danke, Sandra. Den Couchtisch gibts bei Maisons du Monde. lg

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe deine Sessel ja schon bei so leb´ich bewundert. Sowohl emotional als auch optisch ein absoluter Volltreffer.

    AntwortenLöschen